Interessen

    
 

Lesen - Lernen als das höchste Ziel und Liebe als das höchste Gut. Leben = Denken; Denken = Wissen; Wissen = Lernen; Ergo: Lernen ist Leben!

Lifestyle - Zum wahren Wohlstand gehört: Gesundheit, gute Freunde, ein Beruf, der wirklich Berufung ist, Erfolg, genügend Geld und Zeit für die richtigen und wichtigen Dinge im Leben, Humor, Freiheit, schöne Erinnerungen, ein reiches inneres Erleben, Entspannung, Offenheit, Ehrlichkeit sich selbst gegenüber, Echtheit und Authentizität, die Fähigkeit, die Wirklichkeit hinter dem Schein zu erkennen.
o Der Weg zum Millionär

Denken, Ernährung und Bewegung - Das Denken ist das Wichtigste, denn mit rechtem Denken allein erreichen wir fast alles. Für eine optimale Gesundheit braucht unser Körper jedoch mehr: Eine ausreichende Versorgung mit "essentiellen" Nährstoffen - mehrmals täglich durch unsere Ernährung - und körperliche Bewegung. Alle Komponenten sind in ihrer Wirksamkeit synergistisch. Sprich: Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Einzelteile.

Politik - ist ein schwieriges Thema. Nur wenige verstehen es über Politik konstruktiv zu reden. Abseits von Parteipolitik und Interessenvertretung, ist es für mich so interessant wie eine gute Schachpartie. Zudem ist es für unser Leben und unsere Zukunft zu wichtig, eine eigene Meinung zu haben. Wir sollten uns einmischen, wo wir können!
o Mein Schwerpunktthema: Gesundheitspolitik

    
 

Liebe - Die 60er und 70er Jahre waren vielleicht so friedlich, weil man sich damals dem Wahlspruch "Make love not war" verschrieben hatte, das heißt "Liebe statt Krieg" - in Köln nennt man das "poppe statt kloppe". Die Zeiten haben sich insbesondere durch AIDS doch erheblich geändert, und vielleicht ist das mit ein Grund, daß die moderne Gesellschaft so extrem aggressionsgeladen ist, neben dem brutalen Egoismus, der sich in diesem Jahrzehnt überall breit gemacht hat. Ich denke, der Wahlspruch hat sich einfach umgekehrt. Heute ist es"Make war to love". Jeder will der Größte, Schönste, Stärkste und Brutalste sein.
o Was sagt die Liebe?

    
 

Glaube - Für mich ist der Buddhismus nicht die einzig wahre Religion, aber wenn ich sehe, was die anderen großen Weltreligionen, im Namen der Nächstenliebe, den Menschen angetan haben und noch antun, dann bin ich froh über so viel Friedfertigkeit und Menschenliebe. Vorbildlich das Leitbild der wahren Gefühle: Liebe, Mitfreude, Mitgefühl und Gleichmut. Wir können viel lernen!
o Antworten eines Swami
o Vom heiligen Franziskus

Geld - ist schön. Wenn Sie wollen zeige ich Ihnen, wie Sie mehr von diesem mysteriösen Stoff, genannt Geld, in Ihr Leben ziehen können. Falls Sie das überhaupt wollen... Nein, ich verfüge nicht über eine Wundermaschine, die Ihnen die Lottozahlen vom nächsten Samstag voraussagt. Ich rate Ihnen sogar dringend von Glücksspielen ab. Nicht selten steht dabei nämlich Ihr ganzes Glück auf dem Spiel! Sie dürfen ruhig auf mich hören. Ich bin zwar nicht ganz Millionär (muss man das überhaupt sein?), aber ich verfüge über genug Geld, um das Leben zu leben, das ich immer erträumt habe.

    
 

Die größte Gelegenheit
in der Geschichte der Welt

Ach übrigens... Sie haben natürlich recht: Es gibt wichtigere Themen als Geld. Aber leider erst dann, wenn Sie genügend davon haben. Also an die Arbeit!

 

Geld haben ist schön,
solange man nicht die Freude
an den Dingen verloren hat,
die man nicht mit Geld kaufen kann.
- Salvador Dali -